Martin Gantenbein und Mario Fuchs: Klingende Beizentour

kulturtipp 06/2018 vom | aktualisiert am

von

Schauspieler Mario Fuchs und Schlagzeuger Martin Gantenbein begeben sich mit Texten von Robert Walser auf eine ­literarisch-musikalische Tour durch Basel und Umgebung.

Gemeinsam unterwegs: Martin Gantenbein (links) und Mario Fuchs (Bild: SELINA PETER)

Gemeinsam unterwegs: Martin Gantenbein (links) und Mario Fuchs (Bild: SELINA PETER)

«Eines Tages im heissen Sommer geschah es, trug es sich zu und machte es sich, dass ich mich ganz furchtbar für Gaststuben interessierte.» Augenzwinkernd beginnt der Schweizer Dichter Robert Walser (1878–1956) seine Geschichte «Wirtshäuselei». Nach dem «Löwen» und «Bären», nach vielen «Zweiern» und «Dreiern» Rot- und Weisswein befindet sich der Ich-Erzähler in einem flimmernden Zustand: «Das Gehen kam mir wie ein unbegreifliches, fremdartiges Etwas vor, und eine Lust war in mir, umzufallen und friedfertig am Boden liegen zu bleiben.» 

Von dieser Beizentour haben sich Mario Fuchs, Ensemblemitglied im Theater Basel, und der Schlagzeuger Martin Gantenbein inspirieren lassen: Sie siedeln ihren literarisch-musikalischen Abend mit Robert-­Wal­ser-Texten in alten Gasthäusern in Basel und im Baselbiet an. Dort kann das Publikum bei einem Glas Wein den kurzen Prosatexten oder den rätselhaften Mikrogrammen lauschen. Die beiden Künstler ­verdichten die heiter-melancho­lischen Texte zu einem assoziativen Sound-Teppich. Schauspieler Mario Fuchs beschreibt den Abend als Dialog zwischen Sprache und Musik: «Zwei begegnen sich in einer Beiz, bleiben sitzen und reden miteinander. Einer erzählt Anekdoten und kommt ins Philosophieren, der andere reagiert musikalisch darauf.» 

Die Zeit darf stehen bleiben
Während Fuchs die Texte zum Klingen bringt, kreiert Gantenbein an seinem Klangtisch mit Trommeln, Gongs und Becken den passenden Sound. Ein altes Tonbandgerät dient als Radio oder Geräuschmaschine. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Das Böse. Eine Götterdämmerung / Oltner Kabaretttage / Wilhelm Tell

Sehen Tipps: Das grosse Herz des Wolodja Friedmann / zürich moves! / Mary Page Marlowe – Eine Frau

Sehen Tipps: Gift. Eine Ehegeschichte / Kurzschluss / Jakob von Gunten

Aktuelles Heft

Festival

Ohne Grenzen – Tage des Denkmals
Sa, 1.9.–So, 23.9.
Ganze Schweiz
www.nike-kulturerbe.ch

Bühne

Alcina
Premiere: Fr, 14.9., 19.30
Konzert Theater Bern 
www.konzerttheaterbern.ch

 

kulturtipp fürs iPad