Buchvernissage: Eine Reise ins Innere

kulturtipp 05/2018 vom

von

Jens Nielsen feiert mit ­seinem surrealistischen Schelmenroman «Ich und mein Plural» Buchvernissage und kreiert daraus einen Theaterabend.

Etwas ist da schiefgelaufen, stellt der Ich-Erzähler in Jens Nielsens neuem Episoden-Roman am Anfang fest. Eine Störung im Hirn, eine Fehlentwicklung, behaupten die Ärzte. Denn das Ich hat sich in mehrere Personen aufgespalten. Diese unterschiedlichen Persönlichkeiten stellt der Autor seinen Lesern nun vor und lässt den Ich-Erzähler ausgefallene Abenteuer erleben. Jens ­Nielsen kreiert ein groteskes Universum, welches das ­Publikum immer wieder auf humorvolle Weise mit den ­eigenen Unzulänglichkeiten konfrontiert, und beleuchtet Alltägliches aus anderem Blickwinkel.

An der musikalischen Buchvernissage in Zürich ist der Autor zusammen mit der Sängerin Ulrike Andersen und dem Pianisten Hans Adolfsen zu hören: Zusammen bilden sie das SEN-Trio. Aus seinem neuen Buch «Ich und mein Plural» hat der fantasievolle Spoken-Word-Autor und Schauspieler zudem einen klingenden Theaterabend gestaltet, mit dem er in Wädenswil Uraufführung feiert. 

Jens Nielsen
Mi, 28.2., 20.00
Kosmos Zürich (Buchvernissage mit SEN-Trio)

Mi, 7.3., 19.30
Literaturhaus Zentralschweiz Stans NW

Do, 8.3.–Sa, 10.3., 20.30 
Theater Ticino Wädenswil ZH (Theaterpremiere)

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Buchvernissage: An den Rändern

Lesen Tipps: Ernst Burren und Jens Nielsen / Ursula Krechel / Wolfgang Bortlik

Lesen Tipps: Jens Nielsen / Dana Grigorcea & Lara Stoll / Annette Lory

Aktuelles Heft

Bühne

Tanzplattform Bern
Mi, 13.6.–Sa, 16.6., Vidmar Bern
www.konzerttheaterbern.ch 

Festival

Lenzburgiade – Klassik und Folk International
Schloss und Metzgplatz Lenzburg AG
Di, 19.6.–So, 24.6., jeweils 19.30
www.lenzburgiade.ch

kulturtipp fürs iPad