Bettina Uhlmann: «Den Applaus ernten andere»

kulturtipp 04/2019 vom | aktualisiert am

von

Das Zurich Jazz Orchestra feiert die Uraufführung der Suite «Melancholia». Eine komplexe Produktion, ­deren Fäden Bettina ­Uhlmann in den Händen hält.

BETTINA UHLMANN (Bild: PALMA FIACCO)

BETTINA UHLMANN (Bild: PALMA FIACCO)

Auf ihrem Klavier stapeln sich Bücher, Akten, Papiere. Das Instrument sei längst zum profanen Möbel verkommen, seufzt Bettina Uhlmann. Musik hat die Zürcherin heute eher um die Ohren als in den Fingern. Dennoch prägt Kultur ihren Berufsalltag, und ihr Büro ähnelt einem weiträumigen Atelier. «Hier wird viel und sehr vielfältig gearbeitet», bestätigt Uhlmann, die als Berufsbezeichnung Kulturmanagerin zwar gelten lässt, damit abe [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sounds: Stilistische Vielfalt

Rocko Schamoni, 52, Musiker, Entertainer und Autor: Das Diffuse zieht ihn an

Jazz: Betörend schön

Aktuelles Heft

Fernsehen

Eröffnung der Salzburger Festspiele

Sa, 27.7., 11.00 3sat
«Tannhäuser» in Bayreuth

Sa, 27.7., 20.15 3sat

Festival

Cycloton
Do, 1.8.–So, 18.8.

In 10 Schweizer Städten
www.cycloton.ch