Arthouse im Netz: Heimkino für Filmliebhaber

kulturtipp 19/2018 vom | aktualisiert am

von

Online-Streaming-König Netflix lockt mit grossen Serien und Blockbustern, Arthouse-Filme sucht man vergeblich. Alternative Anbieter füllen die Lücke.

"Wajib": Wer das Drama im Kino verpasst hat, kann es streamen (Bild: Trigon-film.org)

Auch beim cineastischen Vergnügen hat die Digitalisierung zugeschlagen: Die Zahl der Kino-Eintritte sinkt, zugleich haben die Umsätze aus digita­­len Kanälen die DVD- und ­Blu-Ray-­Verkäufe zum ersten Mal überstiegen. Dazu zählen Video-on-Demand-Angebote (VoD) wie iTunes, bei denen Filme gekauft oder gemietet werden. Oder Streaming-Dienste wie Netflix, die gegen eine monatliche Gebühr unbegrenzten Zugang zum Katalog bieten. Die [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift kulturtipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift kulturtipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sehen Tipps: Ava / On The Milky Road / Go Home

Doku-Streaming: Digitale Vorkoster

Ausgezeichnete Strassen-Kunst

Aktuelles Heft

Kabarett

Joachim Rittmeyer: «Lockstoff»
Mi, 17.4., 20.03 Radio SRF 1

www.srf.ch


Theater: «Neue Geheimnische»
Premiere: Do, 25.4., 20.00 Casinotheater Winterthur

www.casinotheater.ch

Theater

Das Theater der Bilder
Permiere: Di, 16.4., 20.00
(Einlass alle 30 Min.)
Kunstmuseum Basel
www.theater-basel.ch 

kulturtipp fürs iPad