Sind in der Liebe mehrere ­Personen im Spiel, wird es oft kompliziert. So wie bei Tuuli (Alina Tomnikov), die 1998 in Kolumbien zwei junge Männer kennenlernt: Felix ­(Daniel Strässer) und Mark (Friedrich Mücke) sind beste Freunde und beide hin und weg von Tuuli. Schwankend zwischen Zuneigung und Konkurrenzdenken entwickelt sich eine Dreiecksgeschichte, die nach Finnland, New York und Italien führt. Immer mit dabei: der dreibeinige Hund Lua.

Die achtteilig...