Was wäre herausgekommen, wenn die zwei Krimimeister Friedrich Glauser und ­Georges Simenon zusammen ­einen Krimi entworfen hätten? Eine reizvolle Kon­stellation, welche die Schaffhauser ­Autorin Ursula Hasler Roumois im Roman «Die schiere Wahrheit» mit einem Augenzwinkern beantwortet. Sie lässt die beiden Grössen in einem Seebad am Atlantik 1937 aufeinandertreffen – Glauser mit dem letzten Geld auf der Suche nach Mor­phium, Simenon im ...