Die berühmte Thriller-Autorin Patricia Highsmith (1921–1995) hatte viele Gesichter: Mit spitzer Feder lotete sie die psychologischen Abgründe der Menschen aus und galt mit ihrer ruppigen Art auch im Privatleben nicht als Menschenfreundin. Nichtsdestotrotz widmet die Basler Regisseurin und Drehbuchautorin Eva Vitija der Schriftstellerin nun eine «filmische Liebesbiografie». In ihrem Dokfilm, der auf Highsmiths Tage- und Notizbüchern und Berichten aus dem Freund...